Todes-/Erbschaftsfall

Die Rüruprente ist so dicht wie möglich an den gesetzlichen Regelungen der deutschen Rentenversicherung angehängt. Darum sind auch die Leistungen für die Hinterbliebenen vergleichbar. Lediglich kindergeldberechtigte Kinder sowie die in einer gültigen Ehe lebende Ehefrau sind leistungsberechtigt im Todesfall.

Jedoch bieten einige wenige Versicherer gegen einen Zusatzbeitrag dementsprechende Zusatzbausteine. Diese gewährleisten eine Weitergabe des Kapitals auch an Dritte.