Rürup für Ehepaare

Hier gelten im Prinzip die gleichen Rechenbeispiele wie im Kapitel Singles erläutert.

Im Jahre 2010 kann ein verheiratetes Paar maximal 28.000 Euro steuerlich absetzen.

Ein verheiratetes Paar müsste dementsprechend 40.000 Euro in einen Rürup Vertrag einzahlen, um auf 28.000 Euro, als maximalen Förderbetrag zu kommen. Bei der Rürup Rente steigert sich der jährlich geltend zu machende Förderbetrag um 2 Prozentpunkte. Schließlich endet dieser dann bei 100 Prozent im Jahre 2025. Das bedeutet, dass im Jahre 2025 verheiratet Paare bis zu 40.000 Euro steuerlich geltend machen können.