Warum Risikolebensversicherung

In vielen Bereichen kann es zur finanziellen Abhängigkeit von Dritten gegenüber einer anderen Person kommen. So beispielsweise bei Familien, die auf das Einkommen des Vaters oder der Mutter angewiesen sind. Soll nun die Familie für den Fall abgesichert werden, dass der Hauptverdiener ausfällt, ist eine Versicherungssumme in Höhe des drei- bis fünffachen des Jahresgehalts des Hauptversorgers abzuschließen. Sollte eine Absicherung von laufenden Krediten durchgeführt werden, kann die Kredithöhe als Maßstab dienen. Hierbei ist eine Risikolebensversicherung mit dementsprechend fallender Versicherungssumme bestmöglich geeignet.