Riester für Ehepaare

Auch hier gilt, je höher das Einkommen, umso mehr lohnt sich die Riester Rente. Die steuerlichen Vorteile kommen bei kinderlosen Ehepaaren ebenso zur Geltung, wie bei Familien mit Kindern. Dennoch werden auch bei weniger hohen Einkommen die Grundzulage sowie steuerliche Förderung geboten. Die Grundzulage beträgt 154 Euro. Für jedes Kind erhält der Versicherungsnehmer noch einmal 185 Euro jährlich. Diese Zulagen werden bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres gezahlt. Für Kinder, welche 2008 oder später geboren sind gibt es 300 Euro jährlich von Staat dazu. Für Riesterverträge die vor dem Erreichen des 25. Lebensjahres abgeschlossen werden, bekommt der Versicherungsnehmer noch einmal 200 Euro extra in den Vertrag gezahlt. Diese Vergünstigungen sind unabhängig vom Beziehungsstatus. Es gibt dementsprechend keine signifikanten Unterschiede zwischen Riesterverträgen für Paare, sowie derer für Singles. Einzig die steuerliche Rückerstattung dürfte etwas unterschiedlich ausfallen, da die Steuerklassen für Ehepaare etwas günstiger sind.