Todes-/Erbschaftsfall

Im Todes- und dem daraus resultierenden Erbschaftsfall kann eine klassische Lebensversicherung völlig frei vererbt werden. So können durch eine Lebensversicherung beispielsweise das Erbrecht und die sich daraus ergebenen Erbschaftsquoten später umgangen werden. Die begünstigte Person erhält den vermachten Betrag ohne Chance auf Anfechtung seitens der Hinterbliebenen nach Abzug der Erbschaftssteuer. Somit kommt es im Todesfall einer Person immer wieder zu den ein oder anderen persönlichen Überraschungen seitens der Verwandten und Hinterbliebenen. Die Einsetzung von Vereinen ist dabei ebenso möglich wie die von Unternehmen, Genossenschaften, Verbänden oder anderen juristischen Personen.