Durchführungswege der bAV

Der Gesetzgeber hat 5 Durchführungswege für die betriebliche Altersversorgung geschaffen. Zwischen diesen unterschiedlichen Modellen kann der Arbeitgeber frei entscheiden welcher der richtige für sein Unternehmen ist. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit mehrere Durchführungswege zu nutzen.

Es gibt – wie bereits in der Einleitung beschrieben – versicherungsförmige und nicht versicherungsförmige Durchführungswege. Diese werden nun ausführlich beschrieben.

NICHT VERSICHERUNGSFÖRMIGE DURCHFÜHRUNGSWEGE

a)     Pensionszusage
b)     Unterstützungskasse

VERSICHERUNGSFÖRMIGE DURCHFÜHRUNGSWEGE

c)     Direktversicherung
d)     Pensionskasse
e)     Pensionsfonds