Selbstständige

Selbstständige erhalten in der Regel keinerlei Leistungen aus der Deutschen Rentenversicherung. Somit haben sie auch keine Ansprüche auf Leistungen aus der Erwerbsminderungsrente, welche der Staat

bei Arbeitsunfähigkeit für den Versicherten vorsieht. Selbstständige sind nicht pflichtversichert in den Sozialversicherungsträgern der Deutschen Rentenversicherung und erhalten somit auch keine Leistungen.

Daher müssen Selbstständige eigenhändig und eigenverantwortlich ihre Absicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit geregelt haben, sonst droht ihnen der soziale Absturz.